Nachhaltige Events – Entkorkte Kunst goes Green

4. August 2023

Hurra! Es gibt eine umweltbewusste, nachhaltigere Alternative in unserer innovativen Eventreihe Entkorkte Kunst. Statt Acryl gibt’s, Tempera, der recycelte Karton löst die Leinwand ab und bei der Weinauswahl setzen wir auf pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Jeder dieser kleinen Schritte trägt dazu bei, dass wir nun nachhaltige Events anbieten können.

Weniger Plastik bei der Farbwahl

Die Reduktion von Plastik ist ein wichtiger Bestandteil für nachhaltige Events. Die Entscheidung, von plastikbasierten Acrylfarben auf umweltfreundliche Temperafarben umzusteigen, basiert auf einer Vielzahl von Vorteilen. Die Inhaltsstoffe der Temperafarben bestehen in der Regel aus natürlichen und umweltfreundlichen Bestandteilen wie Pigmenten, Wasser und einem Bindemittel aus beispielsweise Eigelb oder Pflanzenölen. Im Gegensatz dazu enthalten Acrylfarben synthetische Chemikalien und Kunststoffe als Bindemittel, die aus erdölbasierten Quellen stammen. Die Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen in Temperafarben trägt zur Reduzierung der Umweltauswirkungen während der Herstellung und Entsorgung bei.

Ein weiterer positiver Aspekt von Temperafarben ist ihre biologische Abbaubarkeit. Da sie hauptsächlich aus natürlichen Bestandteilen hergestellt werden, können sie leichter von der Umwelt abgebaut werden. Die unbedenkliche Entsorgung von Temperafarben trägt dazu bei, dass sie keine schädlichen Chemikalien freisetzen, die die Umwelt belasten könnten. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Nachhaltigkeit von Temperafarben ist der geringere Energieverbrauch bei ihrer Herstellung. Das trägt dazu bei, den Energiebedarf bei der Produktion zu reduzieren und somit natürlich auch die CO2-Emissionen zu minimieren.

Karton und Temperafarbe bei Entkorkte Kunst für nachhaltige Events
Umweltfreundliche und nachhaltige Events mit Temperafarben

Nachhaltige Maluntergründe

Ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit ist die Verwendung von recyceltem Karton als Maluntergrund. Karton ist ein Material, das aus Altpapier hergestellt wird. Durch die Verwendung von recyceltem Karton als Maluntergrund reduziert sich der Bedarf an neuen Rohstoffen und somit der ökologische Fußabdruck. Dies trägt zur Schonung von Ressourcen und zur Verringerung der Umweltauswirkungen bei.

Karton ist ebenfalls leichter als Leinwand, was den Transport und die Handhabung erleichtert. Dadurch ist es nicht nur handlicher, sondern senkt auch noch den CO2 Fußabdruck bei der Transportlogistik.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Oberfläche von Karton eine interessante Textur bieten kann, die sich von der glatten Leinwand unterscheidet. Diese Textur kann dem Kunstwerk eine zusätzliche Dimension und Tiefe verleihen und es einzigartig machen. Insbesondere wenn man die Spachtel nutzt, kommt die Textur schön zum Vorschein. Damit laden nachhaltige Events auch zur Experimentierfreudigkeit ein.

Karton als Maluntergrund für nachhaltige Events bei Entkorkte Kunst
Umweltfreundliche Events mit Karton als Maluntergrund

PIWI-Weinprobe für nachhaltige Events

Um das nachhaltige Erlebnis zu vervollständigen, bietet Entkorkte Kunst umweltfreundliche Weine an, die aus sogenannten PIWI-Rebsorten hergestellt werden. Diese pilzwiderstandsfähigen Rebsorten erfordern deutlich weniger Pflanzenschutzmittel (bis zu 80 Prozent) und sind daher sogar deutlich umweltfreundlicher als die Bio-Weine. Durch die Reduktion des Pflanzenschutzmittels sterben weniger Insekten, der Boden wird kaum belastet und die Traktoren müssen nicht so viel Diesel verbrauchen. Das ist nicht nur gut für die Natur und die Biodiversität im Weinberg, sondern auch für die Kunden und die Winzer.

Winzerfamilie im Weinberg. PIWI Weine für nachhaltige Events
Bio-Weingut Rummel – PIWI Pioniere in Deutschland

Dies gelingt mit PIWI-Rebsorten wie Cabernet Blanc, Solaris oder Souvignier Gris – spannende Weine, die eine ganz eigene Aromatik mit sich bringen. Die bewusste Auswahl dieser Weine stellt sicher, dass die Teilnehmer nicht nur ihre kreative Seite entdecken, sondern auch an einem umweltbewussten Weingenuss teilhaben können.

Umweltfreundliche Events

Abschließend bietet „Entkorkte Kunst goes Green“ eine einzigartige Gelegenheit, Kunst und Umweltbewusstsein miteinander zu verbinden. Durch den Einsatz von umweltfreundlichen Temperafarben und recyceltem Karton als Maluntergrund können die Teilnehmer ihre Kreativität entfalten, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Die Verkostung von PIWI-Weinen ergänzt das nachhaltige Erlebnis und fördert eine bewusstere Auseinandersetzung mit ökologischen Aspekten des Weinbaus. Indem wir umweltfreundliche und nachhaltige Events – egal ob Teambuilding, Junggesellinnenabschiede oder öffentliche Events – anbieten, zeigen wir, dass Kunst und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen können und dass jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Welt um uns herum positiv zu beeinflussen.

Winzerfamilie im Weinberg. PIWI Weine für nachhaltige Events
Bio-Weingut Rummel – PIWI Pioniere in Deutschland

Weitere spannende Blogbeiträge